Politik und Gesellschaft

 

Miteinander sprechen und voneinander lernen.
Bund der Vertriebenen in Südkorea
(Marc-P. Halatsch) (4/2019, S. 31f.)

 

„Brückenschlag für die Zukunft“ – Die Bundes-
­kanzlerin spricht beim Jahresempfang des BdV
(Marc-P. Halatsch) (3/2019, S. 32f.)

 

Die „rebellischste Baracke des Ostblocks“ –
Eine Konferenz nahm das Epochenjahr 1989 –
und die historische Rolle Polens – in den Blick

(Tilman Asmus Fischer) (3/2019, S. 31)

 

„Beobachter und Begleiter der Historie seiner Gegenwart“ – Zum Tode von Arnulf Baring
(Tilman Asmus Fischer) (3/2019, S. 30)

mehr …

 

 

Interviews

 

„Als Verbündete gemeinsam vorgehen“. Fünf Fragen
an PStS Thomas Silberhorn MdB (4/2019, S. 30f.)

 

„Wir haben die Zeit von 1945 bis 1989 verloren“. Karl Fürst von Schwarzenberg im Interview (1/2019, S. 31f.)

 

Die Kulturträger unterstützen. Fünf Fragen an
Egon Primas MdL (4/2018, S. 32f.)

 

Vertriebene als Akteure auf Augenhöhe. Fünf Fragen an Axel Müller MdB (3/2018, S. 36)

 

Der lange Schatten des Ersten Weltkrieges. Fünf Fragen an General a.D. Wolfgang Schneiderhan (2/2018, S. 32)

 

Einsatz für Erinnerungskultur und Friedensarbeit. Fünf Fragen an Weihbischof Dr. Reinhard Hauke (1/2018, S. 32)

 

weniger …

 

 

 

 

Zeitungskopf "Der Westpreuße" – Begegnungen mit einer europäischen Kulturregion
Danzig (Adobe Stock) Kompass (Adobe Stock)
Galerie (Adobe Stock) Historisierende Collage (Adobe Stock)
Wahlprognosen und Stimmzettel (Adobe Stock) Kopernikusdenkmal in Thorn (Adobe Stock)