Geschichte und Kultur

 

Vor 100 Jahren – Das Ende von Westpreußen (5):
Eine Gegenprobe zur Vierteilung ? –
Die Volksabstimmung vom 11.Juli 1920

(Frank Golczewski, Heft 5/2020, S. 19–23)

 

Düstere Fantasiewelten. Clara Siewert – eine Malerin
aus Budda im Kreis Preußisch Stargard
(Alexander Kleinschrodt, Heft 5/2020, S. 26–30)

 

Ein Danziger „SPD- und KPD-Bonze“ hinter Gittern.
Die Aktion „Gewitter“ vom August 1944

(Piotr Chruścielski, Heft 4/2020, S. 26–30)

 

Vor 100 Jahren – Das Ende von Westpreußen (4):
Der lange Schatten von Versailles – Beobachtungen an einer Phantom-Grenze in Kaschubien

(Magdalena Sacha, Heft 4/2020, S. 19–23)

 

Vor 100 Jahren – Das Ende von Westpreußen (3):
Die „Vierteilung“ der Provinz Westpreußen nach dem Ersten Weltkrieg — Danzig und Westpreußen in der Politik der Siegermächte
(Lutz Oberdörfer, Heft 3/2020, S. 9–17)

 

„Wir leben in der glücklichen Zeit der Vereine“. Zur Geschichte des bürgerlich-gesellschaftlichen Engagements in Elbing (Joanna Szkolnicka, Heft 3/2020, S. 19–23)

 

Vergiftete Nachbarschaft. Vor 100 Jahren –  Das Ende von Westpreußen (2) (Jochen Boehler, Heft 2/2020, S. 16–22)

 

Das Idyll der Dünen, das Flackern des Krieges –
Zum 150. Geburtstag des Malers Ernst Bischoff-Culm

(Alexander Kleinschridt, Heft 2/2020, S. 25–29)

 

„Der Geist von Rache und Erniedrigung“.
Vor 100 Jahren – Das Ende von Westpreußen (1)

(Martin Koschny) (Heft 1/2020, S. 19–25)

 

Das Ende der Volksrepublik begann in Danzig

(Frederic Engelbrecht-Schnür, Heft 6/2019, S. 23–26)

 

»Eher ein Palast denn eine Schule«. Das Elbinger
Gymnasiumsgebäude – ein Zeuge der Stadtgeschichte

(Wiesława Rynkiewicz-Domino) (Heft 6/2019, S. 15–20)

 

Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten – Tim Blannings umfangreiche Studie über Friedrich den Großen liegt jetzt auf Deutsch vor (Alexander Kleinschrodt)
(Heft 5/2019, S. 30–34)

 

Gottfried Achenwall – ein vergessener Staats- und Rechtswissenschaftler der deutschen Aufklärung
(Wolfgang Rother) (Heft 5/2019, S. 28f.)

 

Zeitgemäßer Personenverkehr – Impuls für die regionale Wirtschaft – Touristen-Magnet : Die Haffuferbahn von Elbing nach Braunsberg (Magdalena Pasewicz-Rybacka) (Heft 5/2019, S. 22–26)

 

Der Beginn der wissenschaftlichen Pflanzenzüchtung.
Eine Erinnerung an Kurt von Rümker

(DW, Heft 4/2019, S. 29)

 

Ein Ort der Traditionen und der Brüche.  
Vor 110 Jahren eröffnet: Die Zoppoter Waldoper

(Alexander Kleinschrodt) (Heft 4/2019, S. 22–26)

 

Die Elbinger Orgelwerke von Max Gulbins.
Ein musikalisches Abenteuer in der Schweiz

(Bartosz Skop, Heft 3/2019, S. 27ff.)

 

Ein großer Bauingeniuer aus Danzig.
Zum 120. Todestag von Ernst Dircksen
(Hans-Jürgen Kämpfert, Heft 3/2019, S. 24)

 

Danzig zur Sprache bringen. Stefan Chwin
und die Geschichte seiner Stadt

(Joanna Bednarska-Kociołek, Heft 3/2019, S. 19–23)

 

Erinnerungen und Erfahrungen von „Elbingerinnen“. Frauen aus verschiedenen Generationen und Nationen im Gespräch (Joanna Szkolnicka, Heft 2/2019, S. 25ff.)

 

Piotr Chruścielski

Häftlingsanzug statt Marineuniform –
Wegen „Wehrkraftzersetzung“ im KZ Stutthof

(Heft 2/2019, S. 21–24)

 

Rolf Siemon

Samuel Thomas Soemmerring und Georg Forster : 

Zwei „Seelenbrüder“ vom Unterlauf der Weichsel

(Heft 1/2019, S. 23–27)

 

 

 

Zeitungskopf "Der Westpreuße" – Begegnungen mit einer europäischen Kulturregion
Danzig (Adobe Stock) Kompass (Adobe Stock)
Historisierende Collage (Adobe Stock) Galerie (Adobe Stock)
Wahlprognosen und Stimmzettel (Adobe Stock) Kopernikusdenkmal in Thorn (Adobe Stock)