Geschichte und Kultur

 

Erik Fischer

Der vierte Platz — Zum 100. Geburtstag des Autors Horst Mönnich (Heft 6/2018, S. 34)

 

Katarzyna Tomkowiak

Von der Schola Thorunensis bis zum I. Allgemeinbildenden

Mikołaj-Kopernik-Lyzeum in Thorn

(Heft 6/2018, S. 28–33)

 

Stefan Samerski

Polens Primas und Danzigs Bischof. Ein kirchengeschichtlicher Beitrag zur Diskussion über die Seligsprechung von Augustyn Kardinal Hlond

(Heft 6/2018, S. 24–27)

 

Tilman Asmus Fischer

November 2018: Die Revolution in Danzig

(Heft 6/2018, S. 19–23)

 

DW-Redaktion
… den Kindern das Christenthum praktisch „einlieben und einleben“ – Johannes Daniel Falk zum 250. Geburtstag

(Heft 5/2018, S. 18–23)

 

Interview mit Dr. Johannes Demandt: Priorität der Nächstenliebe (Tilman Asmus Fischer, Heft 5/2018, S. 20)

 

Bartosz Gondek

Im Nebel der Geschichte . Der Ritterorden von Calatrava im unteren Weichselland (Heft 4/2018, S. 25ff.)

 

Piete Kuhr aus Schneidemühl. Die Stadt an der Küddow erinnert an ihre bedeutende Tochter (Andrzej Niśkiewicz)
(Heft 4/2018, S. 28f.)

 

Abschied von „Käpt’n Blaubär“ und „Sergeant Higgins“. Zum Tod von Wolfgang Völz (Tilman Asmus Fischer)
(Heft 4/2018, S. 29)

 

Hans-Jürgen Schuch †

Die Herrschaft Runowo. Schlossruine erzählt Vergangenheit (Heft 3/2018, S. 28–34)

 

Ein „Kosmopole“. Artur Becker zum 50. Geburtstag
(Erik Fischer) (Heft 3/2018, S. 35)

 

Udo Arnold

Ein „Westpreuße par excellence“. Zum Tode von Hans-Jürgen Schuch (Heft 3/2018, S. 26f.)

 

Ulrike Enke

Erinnerungen an die Heimat :  Der Anatom Samuel Thomas Soemmerring aus Thorn und sein Stammbuch
(Heft 3/2018, S. 20–25)

 

Alexander Kleinschrodt

Der blaue Saal, das blaue Haff. Alfred Arndt aus Elbing – Architekt und Künstler (Heft 2/2018, S. 21–25)

 

Hans-Jürgen Kämpfert

Ein verborgener Schatz – Das Schicksal der Paramente aus der St. Marienkirche zu Danzig (Heft 2/2018, S. 28–31)

 

Christoph Kienemann

Die Marienburg in Westpreußen – ein europäischer Erinnerungsort. Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Erinnerung (Heft 1/2018, S. 21–25)

 

Buchvorstellung: Sieben Sprünge vom Rand der Welt von Ulrike Draesner. (Annegret Schröder) (Heft 1/2018, S. 26f.)

 

Stefan Samerski

Bischof Dr. Carl Maria Splett zum 120. Geburtstag.
Danzigs Oberhirte in schweren Zeiten

(Heft 1/2018, S. 28–31)

 

Siegfried Sieg

Die »Schönen Madonnen« von Thorn und Danzig.
Bedeutende Werke der bildenden Kunst im Weichselland

(Heft 12/2017, S. 12ff.)

 

Piotr Chruścielski

 »Die langen Schatten der Erinnerung« :
Marianne Goerdeler und das Erbe der Vergangenheit

(Heft 12/2017, S. 15ff.)

 

Nicht nur zur Weihnachtszeit … – Die Lebkuchenbäcker
von Thorn
(Piotr Olecki) (Heft 12/2017, S. 20f.)

 

Joanna Szkolnicka

Ein Fluss als Mythos. Die Weichsel
in der polnischen Kultur

(Heft 11/2017, S. 14–17)

 

Unter dem Schutz von Johannes dem Täufer und dem Erzengel Michael. Porträt einer beachtenswerten Kirche in Löbau (Leszek Chaburski) (Heft 11/2017, S. 18ff.)

 

Peter Oliver Loew

„ein wildes Biest, die Weichsel“. Die Weichsel in der deutschen Literatur (Heft 10/2017, S. 20ff.)

 

Der König und der Bürgermeister – eine verhinderte Begegnung. Die Einweihung der ersten Ostbahn-Strecke Ende Juli 1851 (DW, Heft 10/2017, S. 16–19)

 

Hans-Jürgen Schuch

Elbing in der Gegenwart – Vom Wiederaufbau

der 780 Jahre alten Stadt (Heft 9/2017, S. 18–21)

 

Hans-Peter Goergens

Am ersten Tag des Zweiten Weltkriegs :
Die Toten von Simonsdorf
(Heft 9/2017, S. 8ff)

 

Helmut Brauer

„Ich wollte es genau wissen“ – Die Internierung

von Deutschen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs

(8/2017, S. 15–19)

 

Andreas Koerner

Ernst Koerner (1846–1927). Zu Leben und Werk des bedeutenden Landschaftsmalers aus Westpreußen

(7/2017, S. 11–14)

 

Alexander Kleinschrodt

Nachglühen und Vorschein – Anwege zur Malerei von Ernst Koerner (7/2017, S. 14f.)

 

Marienburg – Eine Ordensburg als Namenspatronin.
Sechs Schiffsgeschichten
(Dieter Kokot) (7/2017, S. 16f.)

 

Hans-Jürgen Schuch

Das Hafenstädtchen Tolkemit. Nachrichten aus Vergangenheit und Gegenwart (6/2017, S.14ff.)

 

Der Krieg nach dem Krieg. Robert Gerwarth untersucht historische Prozesse und Gewalt-Dynamiken nach 1918

(Tilman Asmus Fischer) (6/2017, S. 17f.)

 

»Lies auf einen Sitz, wenns geht«. Levins Mühle von Johannes Bobrowski (Erik Fischer) (5/2017, S. 16f.)

 

Hans-Jürgen Klein

Die Geschichte der Elbinger Mennoniten (5/2017, S. 18f.)

 

Piotr Chruścielski

In die Familie »zurückgeholt«. Ein Forschungsprojekt erhellt das Schicksal eines Rosa-Winkel-Häftlings im KZ Stutthof

(4/2017, S. 16ff.)

 

Joanna Skolnicka

Westpreußen als Teil einer frühen Welt-Gesellschaft –

oder : Warum gibt es in Bromberg eine Esperanto-Brücke ?

(4/2017, S. 19–22)

 

Ulrike Enke

Emil von Behring (1854–1917) – Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Unternehmensgründer aus Hansdorf, Kreis Rosenberg (3/2017, S. 14–19)

 

Die Kaiserin-Auguste-Viktoria-Schule in Elbing

(Hans-Jürgen Schuch) (3/2017, 20f.)

 

Udo Götze

Erinnerungen an den Karneval in Preußisch Friedland

(2/2017, S. 15–18)

 

Frank Wisbar, der Untergang der Wilhelm
Gustloff
– und die Westpreußen

(Dieter Kokot / DW) (1/2017, S. 15f.)

 

Max Reimanns Besuch in Elbing / Elbląg

(Lech Słodownik / DW) (1/2017, S. 16f.)

 

weniger …

 

 

Zeitschnitte

 

Bei der Auswahl der hier vorgestellten Themen lässt sich die Redaktion bereitwillig von den Zufällen der Chronologie leiten: „Zeitschnitte“ werden gesetzt, wenn mit einer bedeutenden Persönlichkeit (bzw. einem herausragenden Ereignis) eine Jahreszahl zusammenhängt, die – im Verhältnis zur aktuellen Gegenwart – zumindest durch 5 teilbar ist.

 

mehr …

 

 

ausgestellt / z muzeów

(seit 2018 in der Rubrik »Ausstellen und Erforschen« aufgegangen)

 

Unter diesem Titel werden „Museen im Land an der unteren Weichsel“ präsentiert. Durch individuelle Porträts sollen diese oft äußerst attraktiven Speicher von regional-geschichtlichen und volkskundlichen Informationen als wichtige Institutionen der Erinnerungskultur noch bekannter gemacht werden.

 

mehr …

 

 

entdeckt

 

Zufällig aufgefundene Fragmente der Vergangenheit – Zeitungsnotizen, Broschüren, Alltagsgegenstände, Fotografien, biografische Dokumente – bieten hier einen Anlass, historischen Spuren zu folgen und jeweilige Kontexte zu erhellen.

 

mehr …

 

 

 

Zeitungskopf "Der Westpreuße" – Begegnungen mit einer europäischen Kulturregion
Danzig (Adobe Stock) Kompass (Adobe Stock)
Historisierende Collage (Adobe Stock) Galerie (Adobe Stock)
Wahlprognosen und Stimmzettel (Adobe Stock) Kopernikusdenkmal in Thorn (Adobe Stock)