Geschichte und Kultur

 

Siegfried Sieg:

Die »Schönen Madonnen« von Thorn und Danzig.
Bedeutende Werke der bildenden Kunst im Weichselland

(Heft 12/2017, S. 12ff.)

 

Piotr Chruścielski:

 »Die langen Schatten der Erinnerung« :
Marianne Goerdeler und das Erbe der Vergangenheit

(Heft 12/2017, S. 15ff.)

 

Nicht nur zur Weihnachtszeit … – Die Lebkuchenbäcker
von Thorn
(Piotr Olecki) (Heft 12/2017, S. 20f.)

 

Joanna Szkolnicka:

Ein Fluss als Mythos. Die Weichsel
in der polnischen Kultur

(Heft 11/2017, S. 14–17)

 

Unter dem Schutz von Johannes dem Täufer und dem Erzengel Michael. Porträt einer beachtenswerten Kirche in Löbau (Leszek Chaburski) (Heft 11/2017, S. 18ff.)

 

mehr ...

 

Zeitschnitte

 

Bei der Auswahl der hier vorgestellten Themen lässt sich die Redaktion bereitwillig von den Zufällen der Chronologie leiten: „Zeitschnitte“ werden gesetzt, wenn mit einer bedeutenden Persönlichkeit (bzw. einem herausragenden Ereignis) eine Jahreszahl zusammenhängt, die – im Verhältnis zur aktuellen Gegenwart – zumindest durch 5 teilbar ist.

 

mehr …

 

ausgestellt / z muzeów

 

Unter diesem Titel werden „Museen im Land an der unteren Weichsel“ präsentiert. Durch individuelle Porträts sollen diese oft äußerst attraktiven Speicher von regionalgeschichtlichen und volkskundlichen Informationen als wichtige Institutionen der Erinnerungskultur noch bekannter gemacht werden.

 

mehr …

 

entdeckt

 

Zufällig aufgefundene Fragmente der Vergangenheit – Zeitungsnotizen, Broschüren, Alltagsgegenstände, Fotografien, biografische Dokumente – bieten hier einen Anlass, historischen Spuren zu folgen und jeweilige Kontexte zu erhellen.

 

mehr …