Buchvorstellungen

Von Zeit zu Zeit stellt die Redaktion Neuerscheinungen vor, die im weitesten Sinne zur Erinnerungskultur der Menschen in und aus dem Weichselland und den anderen Regionen des früheren deutschen Ostens gehören. Diese „Vorstellungen“ sind hier in umgekehrt chronologischer Reihenfolge nachzulesen:

 

 

Kulturzentrum Ostpreußen (Hg.) 

Historia w kamieniu i betonie.
Fortyfikacje między Wisła a
Niemnem 1700–1945 /
Geschichte aus Stein und Beton.
Befestigungen zwischen Weichsel
und Memel 1700–1945

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (3/2017, S. 4)

 

 

 

Erich R. Andersen
Kriegsjunge Hänners
Kriegskindbilder

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (3/2017, S. 4)

 

 

 

 

 

 

 

Annette Pussert

Nord Nord Ost

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (3/2017, S. 4)

 

 

 

 

 

 

 

 

800 Jahre Deutscher Orden in seiner Residenz Ellingen

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (1/2017, S. 6)

 

 

 

 

 

 

 

Ute Latendorf

Heimat. Flucht. Vertreibung –

Abschied und Neubeginn

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (1/2017, S. 6)

 

 

 

 

Felizitas Casser

Mosaik der Erinnerungen. Deutsch Krone – Bonn – Madrid

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (1/2017, S. 6)

 

 

 

 

 

 

 

Jahrbuch Weichsel-Warthe,
63. Jahrgang, 2017,

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (12/2016, S. 4)

 

 

 

 

 

 

 

»Dwa wieki sopockiego szkolnictwa«

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (5/2016, S. 6)

 

 

 

 

 

 

 

 

»Unbeschwerte Zeit!? Jugendjahre auf ostpreußischen Gütern und Landschlössern«

 

mit weiteren bibliographischen Angaben (5/2016, S. 6)